Vertrauen ist gut, Holzfenster-Kontrolle ist besser!

Fenster sind jahrein, jahraus Witterungseinflüssen wie Sonne, Wind und Feuchtigkeit ausgesetzt. Wetterkapriolen wie Hagel, unterschiedliche Temperaturen, starke Sonneneinstrahlung usw. können zu Rissen, Abplatzungen und Vergrauungen führen. Überprüfen Sie deswegen regelmäßig den Zustand Ihrer Holzfenster! So können Sie frühzeitig kleine Schäden entdecken und durch einen Fachmann professionell ausbessern oder renovieren lassen.

Feine Risse lassen sich durch eine jährliche Pflege z.B. mit dem Pflegeset Plus von ADLER beheben. Sind größere Risse, Kratzer oder Hagelschäden vorhanden, ist eine Renovierung notwendig. Dies ist sowohl bei lasierend beschichteten als auch färbigen Holzfenstern möglich. Ihr Malerprofi verwendet hierfür Holzlasuren wie die Pullex Fenster-Lasur von ADLER, die eigens für masshaltige Holzkonstruktionen wie Fenster entwickelt wurden. Durch die Anwendung des speziellen, egalisierenden Pullex Renovier-Grund können auch bereits sehr dunkle Hölzer wieder aufgehellt werden. Mit einem neuen, professionell durchgeführten Schutzanstrich erstrahlen Ihre Fenster wieder für viele Jahre in neuem Glanz. Ein teurer Austausch der Holzfenster bleibt Ihnen erspart. 

Bild & Text: http://www.adler-lacke.com/